interfilm Festival

Fokus Australien / Neuseeland

 

- 1 - Australia - Men on the edge

- 2 - Australia - Screams and Kisses

- 3 - Australia - Misfits

- 4 - Australia / New Zealand - Remote

- 5 - New Zealand - Not for cowards!

- 6 - New Zealand - Haunted Heroes

 

Über den Fokus:

In sechs Programmen präsentieren sich dieses Jahr Australien und Neuseeland in all Ihren Facetten: Von Short Fiction über Animationen bis hin zum Dokumentarfilm. Atmosphärisch dicht gewebte Geschichten werden hier mit immer neuen Ideen filmisch erzählt und liefern Einblicke in das Leben „down under“.

Die Fokusprogramme zeigen die Vielfältigkeit
des gegenwärtigen Kurzfilms beider Länder. Mit drei australischen und zwei neuseeländischen Programmen, sowie einem gemischten Dokumentarfilmprogramm unternehmen wir den Versuch, die stilistischen und narrativen Charakteristiken der beiden Ländern gegenüber zu stellen und die subtilen und bemerkenswerteren Unterschiede aufzuzeigen, die außerhalb der südlichen Hemisphäre oft übersehen werden.

Geschickte politische Entscheide, Enthusiasmus und ein gewisses Maß an Unverfrorenheit
haben mitgeholfen, in Australien eine Filmindustrie wachsen zu lassen, die mittlerweile weltweit einen Namen hat. Doch die Versuchung, noch größer zu werden birgt Gefahren, denn wo sich Hollywood breitmacht, ist für den schrägen Film nicht mehr viel Platz. Vorläufig noch genießen australische Filmschaffende aber mit ihren oft auch "schrulligen" Filmen weltweit die Gunst des Publikums.

Mit uneingeschränkter Fantasie
, meist verschmitzt, teils makaber, aber immer als filmischen Genuss positionieren sich die Neuseeländer in der Kurzfilmwelt. Abgefahrene, liebenswürdige Geschichten mit dem richtigen Maß an Einfühlungsvermögen haben die neuseeländische Filmlandschaft der letzten Jahre geformt.

Kuratoren:

Alexander Stein, Malcom Blaylock, Sarah Dombrink, Heinz Hermanns

Fokus Australien / Neuseeland - preview