Preisträger ->  Buongiorno

Buongiorno

Regie: Melo Prino, Luca Sivo

Italien, 2005

Länge : 05´00 min

Eine komische Metapher über den Verlust der Identität. Ein surreales Spiel mit dem eigenen Spiegelbild.

Der Film wird in folgenden Programmen gezeigt :

EJECT VIII

am 04. 11. 2005 um 23:00 h, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Programm Info
Memories, Labour & Social Affairs - Immaginale 2

am 04. 11. 2005 um 23:00 h, Hackesche Höfe Filmtheater

am 05. 11. 2005 um 19:00 h, Hackesche Höfe Filmtheater

Programm Info